Gira S1 – Das Modul für den sicheren Fernzugriff auf das KNX Smart Home

Sicherer Fernzugriff auf das Smart Home mit KNX

Von unterwegs das Licht ausschalten, Kamerabilder überprüfen, die Heizung einschalten, Jalousien schließen – und das alles mit dem guten Gefühl, dass kein Unbefugter Zugriff auf die Kommunikation hat: Der Gira S1 ermöglicht Anwendern, sich von unterwegs aus unkompliziert und absolut sicher mit ihrem KNX Smart Home zu verbinden – denn die Kommunikation ist verschlüsselt.

Einfach die Gira X1 oder die Gira HomeServer App (iOS) starten – den Rest erledigt der Gira S1 in Kooperation mit dem Gira Geräteportal. Es ist kein umständliches Aktvieren von VPN oder speziellen Einrichtungen im Router mehr notwendig.

https://www.gira.de/abbildungen/gira-s1-frontal-fond_grau-900x480px_16654_1516183364.jpg

Features:

  • Sicherer Fernzugriff durch Verschlüsselung
  • Unterstützt die Gira X1 iOS und Android App sowie die HomeServer iOS App
  • Wichtige Meldungen direkt auf das Smartphone
  • Sichere und einfache Fernwartung
  • Fernwartung des Gira X1 und Gira HomeSever
  • Fernwartung des KNX-Systems
  • Sehr schnelle Einrichtung
  • Unabhängigkeit von Internetprovider
  • Funktioniert auch bei IPv6-Anschlüssen (z.B unitymedia)
  • Keine Router-Einstellungen notwendig
  • Einrichtung ist plan- und kalkulierbar
  • Einhaltung deutscher Datenschutzstandards

Sicherer Fernzugriff durch
Verschlüsselung und deutsche
Datenschutzstandards

Am Fernzugriffssymbol in der Statusleiste der App erkennt der Anwender, dass ein sicherer Fernzugriff besteht. Der Server für das Gira Geräteportal steht in Deutschland und unterliegt dem deutschen Datenrecht. So ist sichergestellt, dass deutsche Datenschutzstandards gewahrt sind.

Die perfekte Kombination

Der Gira S1 lässt sich ideal zusammen mit dem Gira X1 und dem Gira HomeServer einsetzen. Die Funktionen Fernwartung und Fernbedienung per App sind in beiden Produkten optimal integriert. Zudem ermöglicht der Gira S1 den sicheren Fernzugriff auf alle webbasierten Visualisierungen.

Wichtige Ereignisse direkt auf das Smartphone

Der Rauchmelder löst aus, jemand hat an der Tür geklingelt – und man selbst ist gerade ganz woanders: Gut zu wissen, dass das Smart Home über wichtige Ereignisse informiert. Der Gira S1 ermöglicht das kostenlose Versenden von E‐Mails inkl. Anhang wie Kamerabilder. Zudem wird der Nachrichtenversand per SMS und Sprachnachricht unterstützt (kostenpflichtig).

Gira S1 Funktionsweise

https://www.gira.de/abbildungen/Gira-S1-Systemgrafik_900x480px_16653_1517839596.jpg

Der Gira S1 wird per Ethernet an das Heimnetzwerk angeschlossen. Ist eine Internetverbindung vorhanden, verbindet sich der Gira S1 automatisch mit dem Gira Geräteportal. Die Kommunikation zwischen dem Gira S1 und dem Geräteportal ist verschlüsselt und mit digitalen Zertifikaten gesichert. Auch das Smartphone bzw. der Gira Projekt Assistent oder die Gira HomeServer Experten-Software in Verbindung mit dem Gira S1 Windows Client verbindet sich automatisch mit dem Gira Portal. Auch hier ist die Kommunikation verschlüsselt. Das Gira Portal stellt nun automatisch eine Verbindung zwischen der Smartphone-App und dem Gira S1 her, der wiederum mit dem Gira X1 bzw. dem Gira HomeServer verbunden ist – von all dem merkt der Endanwender nichts. Ganz gleich, ob das Smart Home über einen IPv6 Dual-Stack-Lite- (z.B. von Unitymedia), LTE- oder UMTS-Internetanschluss verfügt: Mithilfe des Gira S1 kann ganz einfach ein Fernzugriff geplant und eingerichtet werden.

Um den Gira S1 als sicheres Fernzugriffsmodul nutzen zu können ist vorab eine Registrierung im Gira Geräteportal notwendig.

Mehr direkt unter: www.gira.de oder bei uns…

Quelle: www.gira.de