E-CHECK – Workshop

Teilnahme unseres Unternehmens an einem Workshop zum Thema „E-CHECKhttps://www.zveh.de/fileadmin/general/headerbilder/eCheck.jpgWir haben uns am vergangenen Wochenende für Sie zu diesem Thema im BTZ der Handwerkskammer Chemnitz weitergebildet und qualifiziert.

www.elektro-innung-chemnitz.de

Inhalt:

  • E-Check — Bedeutung und Ziel
  • Rechtliche Grundlagen zum Prüfen
  • Netzformen und Schutzeinrichtungen
  • Schutzmaßnahmen in TN-, TT-Systemen
  • Prüfung und Messungen nach DIN VDE 0100 Teil 600
  • Erhaltung des ordnungsgemäßen Zustandes / Wiederkehrende Prüfungen nach DIN VDE 0105-100
  • Prüfungen nach DIN VDE 0701-0702
    • Prüfung nach Instandsetzung und Änderung elektrischer Geräte / Wiederholungsprüfungen elektrischer Geräte
    • Allgemeine Anforderungen für die elektrische Sicherheit
  • Arbeiten mit Prüfprotokollen / Messpraktikum

https://www.elektrohandwerk.de/fileadmin/_processed_/0/f/csm_E-Check-Grafik_privat_RZ_6f5be05867.jpg

Der E-CHECK ist das anerkannte Prüfsiegel für elektrische Installationen und Geräte. Rund 12.200 Betriebe führen mittlerweile deutschlandweit den E-CHECK durch. Unverändert stehen die Sicherheit und der ordnungsgemäße Zustand elektrischer Anlagen bei den Kunden hoch im Kurs – sowohl bei Hauseigentümern und Mietern als auch bei Gewerbetreibenden.

Neben dem klassischen E-CHECK gibt es auch den E-CHECK PV für Photovoltaik-Anlagen, den E-CHECK EMA für elektrische Maschinen und Antriebe, den E-CHECK IT zur Prüfung von privaten und gewerblichen Kommunikations- und Datennetze sowie den E-CHECK E-Mobilität rund um die Ladeinfrastruktur und die elektrische Anlage.

Quelle: www.elektro-innung-chemnitz.dewww.elektrohandwerk.de

Weitere Informationen oder Beratungen direkt bei uns