Das neue ETS Inside

https://www.knx.org/knx-en/Landing-Pages/images/ets-inside/weblication/wThumbnails/ETS-Inside-Compare-xl9604fd69-85487b88@1920w.pngSchalten Sie um auf die nächste Stufe von Komfort und Einfachheit

Die intelligente Haustechnik ist heute allgegenwärtig. ETS Inside ist die Antwort von KNX auf diesen wachsenden Trend. Nun können Sie alle Vorteile des erfolgreichen KNX-Standards in einer mobilen Anwendung anbieten, die einfach zu verstehen ist und

es Ihren Kunden ermöglicht, die Installation selbst zu konfigurieren.

Was ist ETS Inside?

ETS Inside ist die Einstiegsvariante Ihres altvertrauten ETS Professional, der auf jeder bestehenden oder neuen KNX-Installation läuft. Konfigurieren Sie Einstellungen von Ihrem Tablet oder Smartphone aus – oder dem Ihres Kunden. ETS Inside ist ideal für kleine und mittlere Installationen und geht auf die nächste Stufe einer stabilen und sicheren Haustechnik.

Mehr über ETS Inside

ETS Inside ist eine offizielle Tool-Software der KNX Association, die es Ihnen und Ihren Kunden ermöglicht, Funktionen im Haus vollständig individuell anzupassen. Egal, ob es darum geht, Systeme für Beleuchtung, Fensterjalousien, Heizung und Kühlung oder gar Haussicherheit zu automatisieren, ETS Inside ist für alles bereit.

ETS Inside baut auf dem industrieweit führenden ETS Professional auf, lässt sich über eine App von einem PC, Tablet oder sogar einem Smartphone in unserer Hochsicherheitsumgebung steuern.

Welche Vorteile hat ETS Inside?

ETS Inside bietet das Beste aus zwei Welten: Die Sicherheit und Stabilität des Industriestandards KNX in Verbindung mit einer intuitiven Benutzerschnittstelle, die eine störungsfreie Heimautomatisierung gewährleistet. Setzen Sie Ihre Kunden auf den Fahrersitz ihrer KNX-Installation und kümmern Sie sich nur noch darum, was Ihre Geschäfte wirklich nach vorn bringt.

Für Fachunternehmen

Intuitive Konfiguration mit den wichtigsten Merkmalen von ETS Professional für kleine und mittlere Installationen in einer App. ETS Inside bringt den vertrauten KNX-Standard ins Zeitalter des intelligenten Hauses

  • Eine Lizenz für ETS Professional ist nicht erforderlich. Das Tool ist in der eigentlichen KNX-Installation integriert.
  • Weniger kleine Eingriffe
  • Übertreffen Sie die Erwartungen Ihrer Kunden

Für Kunden

ETS Inside bietet individuelle Anpassung durch den Endverbraucher. Leichte Veränderungen der Konfiguration sind sofort und ohne Ihren Eingriff möglich

  • Personalisierung ohne Grenzen
  • Einfache und benutzerfreundliche Schnittstelle
  • Niedrigere Betriebskosten

Wie funktioniert ETS Inside?

Durch einfaches Hinzufügen eines ETS Inside-kompatiblen Mini-PCs zu einer bestehenden oder neuen KNX-Installation über USB oder KNXnetIP können Sie und Ihre Kunden mit einer benutzerfreundlichen Schnittstelle – auf Desktops, Tablets und Smartphones – KNX-Systeme gemäß den jeweils gewünschten Spezifikationen einrichten.

Was benötigen Sie?

  • Bestehende oder neue KNX-Installation
  • ETS Inside-kompatiblen Mini-PC
  • Gültige ETS Inside-Lizenz

Alle Vorteile des erfolgreichen KNX-Standards in einer mobilen Anwendung, die einfach zu verstehen ist und es Ihren Kunden ermöglicht, die Installation selbst zu konfigurieren.
Ab € 160

Wie fange ich an?

Besorgen Sie sich KNX-Geräte und sehen Sie selbst, wie einfach und benutzerfreundlich dieses Tool wirklich ist. Produkthandbücher und schrittweise Anleitungen gewährleisten einen störungsfreien Wechsel zu ETS Inside.

Technische Voraussetzungen

Der ETS Inside-Server muss die folgenden Mindestvoraussetzungen erfüllen:

Microsoft Windows 10
CPU: ≥ 2 GHz
RAM: ≥ 2 GB
HDD: ≥ 20 GB
AUFL: ≥ 1024 x 768

Kompatible Produkte

ETS Inside unterstützt alle zertifizierten KNX-Geräte (bestehende Produkte, die Plug-ins zur Konfiguration verwenden, benötigen einen ETS Professional). Es ist ganz einfach, eine ETS Inside-Lizenz zu installieren: verbinden Sie einfach einen kompatiblen Mini-PC mit einem bestehenden KNX-Projekt, und schon wird das Haus Ihres Kunden zu einem intelligenten Haus.

Mehr direkt unter: www.knx.org oder bei uns…

Quelle: www.knx.org Bilder und Texte